Lieber Leser, Du darfst unsere Beiträge und Anmerkungen nach Herzenslust kommentieren; wir behalten uns die Veröffentlichung vor. Bitte vermeide es, Unsinn zu schreiben, sei höflich und respektvoll. Deine Daten werden außer dem eingetragenen Namen nicht gespeichert, da uns diese überhaupt nicht interessieren. Danke :-)

Schreibe einen Kommentar

Erlaubte HTML-Tags: <a href=""> </a> <blockquote> </blockquote> <em> </em> <strong> </strong>


48 Kommentare

  1. Jesus wäre heute bekannt als schwuler Gefährder, der weder fischen noch schwimmen kann, Wasser in Drogen verwandelt, während er sich dabei erwischen lässt, Wirtschaft und Obrigkeit in Frage zu stellen, und zu Recht mit dem Tode bestraft wird, um unsere Kinder nicht zu verführen.

    Antworten
  2. UN: Deutschland bremst Pandemie-Bekämpfung

    Nach Einschätzung der UN-Entwicklungsorganisation UNDP bremsen Deutschland und andere Länder die Bekämpfung der Corona-Pandemie, indem sie eine Freigabe von Patenten für Impfstoffe blockieren. „Rechte an geistigem Eigentum sind ein Hindernis für eine beschleunigte Verbreitung und Produktion von Impfstoffen“, sagte UNDP-Chef Achim Steiner der Nachrichtenagentur dpa. Es gebe bei Vorstößen wie jenem zur Patent-Freigabe zwar immer Bedenken, doch „Risiko ist kein Grund, jetzt nicht zu handeln“, so Steiner.

    Die Freigabe von Patenten müsse als eine von mehreren Maßnahmen in Betracht gezogen werden, um der eklatanten Ungleichheit beim Verteilen der Vakzine zu begegnen. Deutschland hatte sich zuletzt beim G7-Gipfel in Cornwall zusammen mit Großbritannien erneut gegen die Patent-Freigabe gestemmt, die eine lizenzfreie Impfstoffproduktion in Entwicklungsländern ermöglichen könnte.

    Quelle: https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-donnerstag-223.html#UN-Deutschland-bremst-Pandemie-Bekaempfung

    Antworten
  3. Warum Sie trotz Hitze lüften sollten: Viele Ratschläge für das Verhalten bei Hitze seien falsch, sagt Jörg Kachelmann – und erklärt, was besonders ältere Menschen beachten müssen.

    »Das schärfste Schwert beim Hitzetod ist nicht die Temperatur, sondern sind Luftfeuchtigkeit, Sauerstoffarmut und die absolute Windstille in den behördlich vorgeschriebenen Sargvorhöfen der Hölle.« Jörg Kachelmann

    Quelle: https://www.tagesanzeiger.ch/blogs/warum-sie-trotz-hitze-lueften-sollten/story/28707411

    Antworten
  4. Weil ich es nicht besser ausdrücken könnte, hier ein Großzitat von Fefe:

    Ah, das Ende der Legislaturperiode kommt näher. Und wir werden regiert aus einer Koalition aus der Verbrecherpartei und der Verräterpartei.

    Völlig klar, da müssen kurz vor Einlaufen in den Hafen noch schnell das Altöl und die radioaktiven Abfälle über die Reling gehievt werden! Wissenschon, die Gesetze, bei denen man keinen Bock auf eine öffentliche Debatte hatte!

    Sowas wie: Yet another Ermächtigungsgesetz für die Polizei. Ab jetzt sollen Hausdurchsuchungen auch nachts stattfinden. Weil, äh, die bösen Hacker sind nachtaktiv! Wenn man da morgens aufschlägt, sind die Laptops alle zugeklappt und man kommt ohne Passwort nicht ran!1!!

    Naja und weil man im öffentlichen Dienst Nachtzuschlag kriegt, könnt ihr mal davon ausgehen, dass ab jetzt ALLE Durchsuchungen nachts stattfinden werden.

    Oh und komm, Atze, wenn wir schon die leckenden Giftmüllfässer anfassen … was haben wir denn da noch? Wie wäre es mit diesem hier!

    Mit dem Vorhaben wird der Gesetzgeber auch eine einheitliche Rechtsgrundlage schaffen, mit der die Polizei und andere Sicherheitsbehörden wie der Zoll automatisierte Kennzeichenlesesysteme (AKLS) im öffentlichen Verkehrsraum zu Fahndungszwecken nutzen können.

    Der Staat ist wie die Kirche. Die Kirche dient einem omnipräsenten, allmächtigen Mann im Himmel, ABER SIE BRAUCHT MEHR GELD VON EUCH!!1!

    Der Staat zwängt euch Geburtsurkunden, Personalausweise, Reisepässe, Steuernummern, Kontodatenabschnorchelung zur Geldwäschebekämpfung, Stammdatenhaltung in den Bürgerämtern, Meldepflichten bis zum Abwinken, sie nehmen eure fucking Fingerabdrücke auf, dann der große Lauschangriff, jetzt auch noch Trojanereinsatz gegen eure Telefone, aber SIE BRAUCHEN MEHR DATEN ÜBER EUCH!!1!

    Nicht aus tatsächlichen Gründen. Nur damit ihr euch nicht daran gewöhnt und nicht mehr merkt, wer hier der Chef ist und von euch fordern kann was sie wollen. Daumenschrauben zieht man ja auch nicht direkt voll an, sondern man zieht sie langsam immer fester zu. Damit das die ganze Zeit schmerzt!

    Quelle: https://blog.fefe.de/?ts=9e458808

    Hintergrund: https://www.heise.de/news/Cyberbunker-Klausel-in-StPO-Durchsuchungen-kuenftig-auch-zur-Nachtzeit-6062828.html

    Antworten
  5. Man kann sich selbstverständlich den ganzen Tag über die Dummheit, Verantwortungslosigkeit und Menschenfeindlichkeit unserer Politik aufregen ohne sich je zu fragen, inwieweit man daran beteiligt ist, weil man zu der Masse gehört, die es nur von anderen geändert haben wollen.

    Antworten
  6. »Die EU will private Chats, Nachrichten und E-Mails massenhaft, anlass- und unterschiedslos auf verdächtige Inhalte durchsuchen. Die Begründung: Strafverfolgung von Kinderpornographie. Die Konsequenz: Massenüberwachung durch vollautomatisierte Echtzeit-Chatkontrolle und damit die Abschaffung des digitalen Briefgeheimnisses. Am 26. Mai 2021 hat eine Mehrheit der Abgeordneten im Ausschuss für Bürgerliche Freiheiten dem Deal zum freiwilligen Einsatz der Chatkontrolle zugestimmt. Nun muss die Chatkontrolle noch durch das Parlament abgestimmt werden!«

    Quellen:
    (1) https://www.patrick-breyer.de/beitraege/nachrichtendurchleuchtung/

    (2) https://www.patrick-breyer.de/chatkontrolle-innenausschuss-stimmt-gesetz-zur-flaechendeckenden-und-verdachtslosen-durchsuchung-der-privaten-kommunikation-zu/

    Hintergrund:

    https://twitter.com/echo_pbreyer/status/1397590614095585285

    Antworten
  7. Frage für politisch Desinteressierte: Hat irgendein Betroffener auf dem Schirm, dass Coronatests und Einblicke in Impfnachweise durch andere als med. Fachpersonal mit Berufsgeheimnis gegen die DSGVO (hier Art. 9 Abs. 3) verstoßen? Wurst oder wie so oft zweierlei Maß?

    https://dejure.org/gesetze/DSGVO/9.html

    Dasselbe gilt auch für Impfzentren, in denen Personen, die nicht dem Berufsgeheimnis gemäß Art. 9 Abs. 3 DSGVO personenbezogene Gesundheitsdaten verarbeiten, sich gemäß § 42 BDSG strafbar machen.

    https://dejure.org/gesetze/BDSG/42.html

    Antworten
  8. Wo Fefe recht hat, hat er recht. So ist das eben, wenn mit mehrerlei Maß gemessen wird:

    Ȇbrigens, aus aktuellem Anlass: Das ehemalige Nachrichtenmagazin 2013 zur Frage, ob die Morales-Umlenkung rechtens war. Ich zitiere:

    ›Durften europäische Staaten der Maschine von Evo Morales das Überflugsrecht verweigern und sie so zur Landung in Wien zwingen? Ja, sagen Rechtsexperten. Jede Nation herrscht über ihren eigenen Luftraum. Erst recht, wenn es um Staatsflieger geht.‹

    Seht ihr? War alles rechtens, was Weißrussland da gemacht hat!1!!

    Wobei ich auch prima damit leben könnte, wenn wir da jetzt die Standards ändern und denn reziprog Flugrechte verweigern. American Airlines, Delta und co dürfen dann ab jetzt auch nicht mehr die EU anfliegen, ja? Verstehe ich das richtig?

    Könnte ich gut mit leben. Keine Fluglinien aus Terrorregimes in der EU!

    Da müsste man eigentlich auch alle Länder einschließen, die bei US „Rentitions“ mitgemacht haben. Wer war das noch gleich? UK? Schweden?«

    Und Länder, die an Drohnenmorden mitwirken.

    Und schwupps, sage ich euch, haben wir die Ziele der Grünen erreicht, endlich aus Umweltschutzgründen den Flugverkehr abzuschaffen.

    Quelle: https://blog.fefe.de/?ts=9e522978

    Antworten
  9. Es ist bei Verlautbarungen der US-Geheimdienste aus *guter* Erfahrung immer Skepsis angebracht, aber wenn sich das als wahr erweisen sollte, dann dürfte die Geschichte von COVID-19 umgeschrieben werden müssen, zumal die WHO dieses Thema peinlichst zu vermeiden sucht:

    »Labormitarbeiter in Wuhan offenbar vor Pandemieausbruch erkrankt
    Bereits im November 2019 sollen sich Mitarbeiter eines chinesischen Forschungslabors mit Covid-19 infiziert haben. Das geht aus einem US-Geheimdienstbericht hervor und stützt die Laborleck-Theorie der USA. «

    Quelle: https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/ursprung-des-corona-virus-labormitarbeiter-in-wuhan-offenbar-vor-pandemie-ausbruch-erkrankt-a-422ec4b0-7835-4eaf-8c58-db71000efa94

    Hintergrund der Meldung ist das Institut für Virologie Wuhan. Nähere Infos dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Institut_für_Virologie_Wuhan

    Antworten
  10. Solange sich der verwertete Mensch gemäß kapitalistischer Propaganda nur als vorübergehend erfolgloser Reicher versteht, wird er die Wirtschaftsverhältnisse, die ihn arm halten, um zu funktionieren, nicht ändern wollen, sondern deren Wirksamkeit gegen alle Angriffe verteidigen.

    Antworten
  11. Du brauchst den ultimativen Beweis für die Unwirksamkeit von Homöopathie? Beantworte diese einfache Frage: Wie viel Konzerne kennst Du, die Lebens- oder Genussmittel in homöopathischen Abfüllungen anbieten und wie viel Homöopathieanhänger, die so etwas kaufen wollen?

    Antworten
  12. »Sicherheitsgurte müssen sitzen. Da es für Jugendliche und Kinder kaum passende Sicherheitsgurte gibt, streichen wir für sie im Bundesgebiet die entsprechende Pflicht.« Andy B. Scheuert, Bundesquatschminister

    Antworten
  13. Mit der Unterwerfung unter die Grundrechte als gemäß Art. 1 Abs. 3 GG die öffentliche Gewalt als unmittelbar geltendes Recht bindende Verfassungsnormen scheinen die meisten deutschen *Staatsdiener* ein Problem zu haben. Man beruft sich zwar immer auf Vorschriften, lässt jedoch dabei gern die Normenhierarchie außer Acht und bezieht sich nur auf persönlich *angenehme* Vorschriften.

    Antworten
  14. Selbstverständlich ist es möglich, die Zukunft vorherzusagen. Daran ist überhaupt nichts spannend. Spannend ist im Gegensatz dazu die Beobachtung der Reaktion auf die Unterschiede zwischen Vorhersage und zukünftiger Gegenwart.

    Antworten
  15. Das Volk ist bei Politikern sehr beliebt, solange es darum geht, ihre Entscheidungen mit seinem Wohl zu begründen. Das ändert sich jedoch sofort, wenn Einzelne oder Gruppen diesen Begriff für die Begründung ihrer Handlungen zum eigenen Wohle verwenden.

    Antworten
  16. Der Hohn über das Versagen eines Menschen aufgrund seiner auf Unwissenheit beruhenden Fehler hat mit Kritik ebenso wenig zu tun, wie ein Volksvertreter mit der Vertretung des Volkes.

    Antworten
  17. Eine der bizarrsten Erscheinungen der Politik ist der wohl unheilbare Drang der für Missstände politisch Verantwortlichen, sich vor jeder Wahl als einzige Alternative zu deren Beseitigung zu propagieren.

    Antworten
  18. Das Erzwingen von Aufmerksamkeit durch als Kritik getarnte Nötigung zur Entgegnung entlarvt die Unfähigkeit zur Kommunikation und den Willen zur Unterdrückung als Abwehr der eigenen Unfreiheit.

    Antworten
  19. 34-Jährige UNO-Mitarbeiterin will Uno-Generalsekretärin werden: »Wir können Flüchtlinge nicht ausreichend unterstützen, fliegen aber erster Klasse. Ähnliches gilt für den Klimawandel. Der Großteil des Geldes fließt in Berichte und Konferenzen – nicht in Lösungen.«

    Quelle 1 (Vorsicht, ein Tag nach Veröffentlichung hinter der Paywall verschwunden): https://www.spiegel.de/ausland/vereinte-nationen-die-34-jaehrige-arora-akanksha-will-uno-generalsekretaerin-werden-a-bc080c3c-66de-44f7-9ef3-3270209b113d

    Quelle 2: https://en.wikipedia.org/wiki/Arora_Akanksha#Candidacy_for_UN_Secretary-General

    Quelle 3: https://twitter.com/arora4people/status/1359024012915998722

    Antworten
  20. Die Erhaltung des politischen Status quo ist der tiefere Sinn hinter der deutschen Gesetzgebung … garniert mit wohlschmeckenden Namen, die vom Inhalt ablenken sollen. In etwa so funktioniert auch Werbung … Lüge halt.

    Antworten
  21. Jedes Kind lernt als erstes und entscheidendes, dass sein Sinn und Zweck die allzeitige Bereicherung von Menschen ist, die sein Leben jederzeit beenden können. Das, einmal verinnerlicht, ist Grundlage jedes Gedankens, jeder Handlung. Dieses geistige Fundament zu zerstören, sollte Anliegen des Menschen sein.

    Antworten
  22. Viele glauben an den Erfolg jeder dummen Idee, sobald ein Investor sich auf Kosten der Steuerzahler das Entscheidungsrecht sichert, während Ideen, die die Welt für alle verbessern sollen, von wenigen politisch Verantwortlichen und der scheinbar wissenden Masse abgelehnt werden, weil den Urhebern die Erfahrung fehle.

    Antworten
  23. »Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.« Richard Feynman

    Antworten